Entwurf für einen Wohnhausgarten mit Wasserlauf

Gartenimpression mit Stahlpergola und Quellhügel

Ausführungsplan - Außenanlage des Umbaus eines landwirtschaftlichen Anwesens

Entwurf für einen Wohnhausgarten mit Wasserlauf

1/15

Frei_RAUM

Mit dem Freiraum verbindet man in architektonischer Sicht eine Fläche im Freien, die im wesentlichen durch die Beziehung von Gebäuden und Wänden definiert ist. Beim Einfamilienhaus ist es der Garten für die private Nutzung, er kann aber auch der städtische oder dörfliche Platz sein. Gebäude erhalten erst durch den Freiraum ihre richtige Ordnung, die ansonsten beziehungslos als "Raumobjekte" zueinander stehen würden. Er führt sie, wenn er gut durchdacht ist, zu einem Ganzen zusammen, in dem er sie gleichsam trennt und verbindet. Wenn er gut ist, drängt er sich nicht auf und macht sich wichtig, sondern ist wie selbstverständlich und  "natürlich" vorhanden.